Free Book Online
Categories
Vergebung: Eine Systematisch-Theologische Untersuchung (Religion in Philosophy and Theology)

Pdf

Vergebung: Eine Systematisch-Theologische Untersuchung (Religion in Philosophy and Theology)

3.2 (2641)

Log in to rate this item

    Available in PDF Format | Vergebung: Eine Systematisch-Theologische Untersuchung (Religion in Philosophy and Theology).pdf | German
    Karin Scheiber (Author)
English summary: What is forgiveness? Is God entitled to forgive the injuries a person inflicts upon another human being? Can God forgive at all? What does it mean to say that God forgives sins ? Is human repentance a prerequisite for God's forgiveness? What is the church's role concerning the forgiving of sins? Does contemporary moral theory offer a morally viable account of human forgiveness? Which are the constitutive conditions of forgiveness? Is 'unconditional forgiveness' a tenable ideal of Christian forgiveness? How is forgiveness to be distinguished from related concepts such as reconciliation, condonation, or excuse? Are we morally obliged to grant forgiveness if asked? What is the relation between divine and human forgiveness? In critically dealing with these and further questions Karin Scheiber develops an analytically coherent and novel account of divine and human forgiveness. German description: Was ist Vergebung? Karin Scheiber entwickelt eine Vergebungskonzeption, welche die gottliche wie die zwischenmenschliche Vergebung im Blick behalt und das kritische Gesprach mit theologischen und philosophischen Vergebungsauffassungen sucht. In einem ersten Durchgang wird die gottliche Vergebung untersucht. Darf Gott vergeben, was Menschen einander antun? Kann Gott uberhaupt vergeben? Was ist das Spezifische an der gottlichen Vergebung als Sunden vergebung? Ist die menschliche Umkehr und Reue eine Vorbedingung von Gottes Vergebung? Welchen Auftrag und welche Aufgabe hat die Kirche bei der Sundenvergebung? Der zweite Teil des Buches ist der zwischenmenschlichen Vergebung gewidmet. In den klassischen Moraltheorien findet Vergebung kaum Beachtung. Es handelt sich dabei nicht um eine zufallige Unterlassung, sondern ergibt sich aus den Grundannahmen der jeweiligen Moraltheorien. Eine eigene moraltheoretische Skizze, welche beim Begriff der moralischen Kommunikation und der moralischen Verletzung ansetzt, gibt den Rahmen fur die weitere Beschaftigung mit der Vergebung ab. In Auseinandersetzung mit sprechaktanalytischen Einsichten werden die konstitutiven Bedingungen von Vergebung herausgearbeitet und das Schlagwort der 'bedingungslosen Vergebung' einer kritischen Prufung unterzogen. Der dritte Teil bezieht die Ergebnisse der Untersuchung zwischenmenschlicher Vergebung auf die Vorstellung gottlicher Vergebung zuruck und fragt nach dem Zusammenhang zwischen beiden.Dieses Buch wurde mit dem Jahrespreis der Universitat Zurich und dem John Templeton Award for Theological Promise 2007 ausgezeichnet.
4.3 (7992)
  • Pdf

*An electronic version of a printed book that can be read on a computer or handheld device designed specifically for this purpose.

Formats for this Ebook

PDF
Required Software Any PDF Reader, Apple Preview
Supported Devices Windows PC/PocketPC, Mac OS, Linux OS, Apple iPhone/iPod Touch.
# of Devices Unlimited
Flowing Text / Pages Pages
Printable? Yes

Book details

  • PDF | 332 pages
  • Karin Scheiber (Author)
  • Mohr Siebeck (31 Dec. 2006)
  • German
  • 7
  • Religion Spirituality
Read online or download a free book: Vergebung: Eine Systematisch-Theologische Untersuchung (Religion in Philosophy and Theology)

Review Text

Name:
The message text:

Other Ebook

Miscellanea